Tag Archive for: Geräte

Museum für historische Landtechnik

Categories: Allgemein, Ausflugsziele, Glandorf, Museen & Galerien - Tags: , , , , , , ,

Glandorf. Der Verein zur Erhaltung historischer Landtechnik und ländlichen Brauchtums ist Träger des Museums. Die ersten Aktivitäten des Vereins gehen auf das Jahr 1992 zurück. In diesem Jahr wurde mit dem Erwerb einer Dreschmaschine der Grundstein gelegt. Die offizielle Vereinsgründung mit Eintragung ins Vereinsregister erfolgte 2001. Bereits ein Jahr später, im August 2002, wurde das Museum, welches sich in einer Fachwerkscheune auf dem Hof Recker im Ortsteil Sudendorf befindet, eröffnet. Die zahlreichen Exponate stammen nahezu ausschließlich von Landwirten aus der näheren Umgebung. Dem Besucher wird ein Einblick in die Anfänge und rasante Entwicklung der Mechanisierung der Landwirtschaft gegeben wobei erklärende Tafeln und Bilder zur Verfügung stehen.

Anschaulich wird die Funktion der Geräte und Maschinen auf dem alljährlich mit wechselnden Themen stattfindenden Aktionstag demonstriert. Erwähnenswert ist die Zusammenarbeit mit der Ludwig Windthorst Schule in Glandorf, die im Rahmen ihres technischen Unterrichts bereits mehrere Objekte restauriert hat.

Öffnungszeiten:
Mai – September: Termine und Führung nach Vereinbarung
Die Besucher erwartet eine Dauerausstellung historischer Landmaschinen und Geräte aus der Zeit von 1870 – 1970. Eine Bewirtung ist möglich. Bei genügender Teilnehmerzahl bieten wir leckeren Kuchen und frisches Brot aus dem hofeigenen Backofen an.

Zur allgemeinen Unterhaltung können unterhaltsame Spiele für Jung und Alt, z. B. ein Schlepper-Geschicklichkeitsfahren, durchgeführt werden.

Ansprechpartner:
Antonius Recker, Telefon 05426/3207 oder
Michael Maag, Telefon 05426/3647
info@historische- landtechnik.de
antonius.recker@t-online.de
m.maag@osnanet.de

Aktuelle Informationen über den Verein im Internet unter www.vhlt.de

Anschrift:
Museum für Landtechnik auf dem Hof Recker
Sudendorfer Str. 7
49219 Glandorf